Unser Team

Zurück zur Liste
hoelldampf_gross

Tilman Hölldampf

Rechtsanwalt

geb. 1983; Stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Augs­burg mit Schwer­punkt im Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht; Re­fe­ren­da­ri­at u.a. in ei­ner Kam­mer für Han­dels­sa­chen am Land­ge­richt Stutt­gart so­wie in ei­ner deut­schen Groß­kanz­lei. Der­zeit be­rufs­be­glei­ten­de Pro­mo­ti­on zu ei­nem rechts­ge­schicht­li­chen The­ma bei Prof. Dr. Be­cker (Dok­tor­va­ter) in Augs­burg. Als Rechts­an­walt zu­ge­las­sen seit 2011.

Herr Hölldampf vertritt Kreditinstitute und Finanzdienstleister gerichtlich und außergerichtlich in Rechtsstreitigkeiten auf sämtlichen Gebieten des Bank- und Kapitalmarktrechts und ist zudem beratend im Bank- und Bankaufsichtsrecht sowie im Bereich Compliance tätig.

Einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte liegt in der Beratung von Kreditinstituten hinsichtlich aller rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Widerruf von Verbraucherdarlehensverträgen.

  • Konkretisierung der Leitlinien zur Verwirkung von Darlehenswiderrufen
  • WuB 07/2018, 331
  • Das Anlaufen der Widerrufsfrist bei Fehlen bzw. Fehlerhaftigkeit einer Pflichtangabe
  • WM 2018, 114
  • BGH führt Rechtsprechung zu Widerrufsinformationen seit 11.06.2010 konsequent fort – Kommentar zu BGH XI ZR 741/16
  • BetriebsBerater 2017, 1998
  • Vermutete Nutzungsziehung bei Widerruf von Darlehensverträgen sowie Abführung von Kapitalertragssteuer
  • WuB 08/2017, 433
  • Widerrufsfälle: Bundesgerichtshof gibt Leitlinien vor
  • CRP 2017, 28
  • Widerrufsinformation: Inhaltliche Wirksamkeit
  • CRP 2016, 227
  • Unterbliebener Hinweis auf §§ 30, 31 GmbHG im Verkaufsprospekt – kein neuer „Joker“ in Kapitalanlageprozessen
  • WuB 8/2015, 382
  • Der Widerrufsjoker – Eine zulässige Form der vorsätzlichen sittenwidrigen Schädigung von Kreditinstituten?
  • KSzW 2015, 148 (gemeinsam mit RA Dr. Hervé Edelmann)
  • Kein Anspruch des Darlehensnehmers auf Nutzungsentschädigung bei Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags
  • WM 2015, 999 (gemeinsam mit RAin Dr. Tanja Suchowerskyj)
  • Rezension zum Buch „Die Haftung bei Kapitalanlagen“ von Dr. Michael Zoller, 2. Aufl. 2014
  • CRP 2015, 48
  • Rechtsmissbräuchliche Ausübung des Verbraucherwiderrufsrechts durch den Darlehensnehmer
  • WM 2014, 1659
  • Vorfälligkeitsentschädigung bei Immobiliardarlehen im Falle der bankseitigen Kündigung wegen Schuldnerverzugs
  • BetriebsBerater 2014, 202 (gemeinsam mit Herrn RA Dr. Hervé Edelmann)
  • Der Vorwurf fehlerhafter „Plausibilitätsprüfung“ im Anlageprozess
  • Banken-Times Dez. 2013/Jan. 2014, S. 3