Zurück zur Liste

Aktuelles

TSP beim Osteuropa Wirtschaftstag am 20.11.2014 in Berlin

News vom 08.12.14

Wie auch im vorigen Jahr war die Kanzlei bei dem Osteuropa Wirtschaftstag des Osteuropa Vereins der deutschen Wirtschaft e.V. mit einem eigenem Stand sowie einem Team aus drei russisch sprechenden Rechtsanwälten vertreten. Der Verein bietet Unternehmen aus Deutschland, Mittel- und Osteuropa, den Südkaukasus und Zentralasien eine Austauschplattform für Wirtschaftsthemen und feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen.

Als hochkarätige Gäste nahmen dieses Jahr der Vizepremierminister und Minister für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung Georgiens, Giorgi Kvirikashvili, der amtierende Wirtschaftsminister der Ukraine, Valery Pyatnitsky und der Stellvertretende Wirtschaftsminister von Moldau, Octavian Calmic an der Veranstaltung teil. Bei der Eröffnung betonte unter anderem Günter Verheugen, Vizepräsident und Kommissar a.D. der Europäischen Kommission, die Vorteile von Handelsfreizonen mit der EU, die durch die Assoziierungsabkommen in Aussicht gestellt werden.

Erwartungsgemäß verlief insbesondere die Diskussion zur Länderreform Ukraine besonders lebhaft. Unter anderem beantworteten Valery Pyatnitsky sowie Prof. Dr. Gennady Chizhikow, Präsident der Industrie- und Handelskammer der Ukraine, Fragen zur aktuellen Situation in der Ukraine sowie zu den im Zusammenhang mit dem Assoziierungsabkommen notwendigen Reformen. Auch die Panels zu Agrar- und Ernährungswirtschaft und Green Economy boten einiges an Diskussionsstoff.